Sizilien: Das Land des Öls

Das hochwertige Hauptprodukt ist das native Olivenöl extra. Es zeichnet sich durch seinen Säuregehalt, das dem Gesetz nach unter 0,80 (das freie Säuregehalt wird in ölsäure ausgedrückt) liegen muss, aus. Die Frucht stammt aus der „Olea Europea“.
Bei einem roh Verbrauch des nativen Öls ist dieser ein natürliches Medikament, das gegen freie Radikalen, Alterung und für eine gute Durchblutung wirkt. Dies liegt daran, das es reich an Polyphenolen ist.

Das native Olivenöl extra Vasodonna ist das Endprodukt eines Prozesses, in dem eine Reihe wesentlicher Regeln befolgt werden.

  • Die Ernte beginnt beim Farbumschlag der Früchte, die per Hand und mit Hilfe von geeignetenWerkzeugen und Sammelnetzen von den Zweigen der Olivenbäume gestreift werden. Dadurch ist es möglich die frischen Oliven und nicht die vom Boden aufgelesenen Oliven zu sammeln.
  • Die Ernte beginnt im Oktober und in den ersten 15 Novembertagen, damit eine gesunde Sammlung, ohne Insektenstiche, garantiert werden kann
  • Die Oliven werden in geeigneten luftdurchlässigen Kisten gesammelt und sofort in die Ölmühle gebracht, wo sie innerhalb der ersten 24, maximal 48 Stunden, verarbeitet.
  • Das Öl wird bei kontinuierlichen Zwei-Stufen-Mühlen durch Zentrifugation und Schlagen der Olivenmasse, bei einer Temperatur unter 27°C, extrahiert.
  • Das Öl wird, mit der Zugabe von Stickstoff, in passende Behälter aus Stahl und Edelstahl, bei kontrollierten Temperaturen, aufbewahrt.

x Diese Seite verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um Ihnen spezifische Dienste in Übereinstimmung mit Ihren Vorlieben anzubieten oder Werbung zu senden. Wenn Sie diesen Banner schließen, die Seite hinunterscrollen oder auf irgendein Element der Seite klicken, stimmen Sie der Benutzung der Cookies zu. Um mehr Informationen zu erhalten oder Ihre Zustimmung zu den Cookies ganz oder teilweise zu verweigern, klicken Sie hier.